Musik

Schönes Regal

Unser neues Album ist aufgenommen und abgemischt. 10 brandneue Songs erscheinen bald!

Du bist nicht zu laut

veröffentlicht am 7. Juni 2018

1. Geh nach Hause
2. Die Dinge
3. Du bist nicht zu laut
4. Egomann
5. Mörder
6. Bettina
7. Eiszeit
8. Kleiner Matrose
9. Rocker
10. Ende der Karriere
11. Weites Feld
12. Scheissegal

Super Deadly Killing Action

veröffentlicht am 1. Dezember 2009

1. Hansi, Bert & Co
2. Krasser Bruch
3. Larry
4. Menschenmeer

Wellness Presley

Unser Erstes von 2007! Yeah!

1. Menschenmeer
2. Das täglich Bad des Meddlpapst von Meppen
3. Ochotskisches Meer
4. Bolzen Höxter
5. (Gibt es Evolution in) Bargteheide
6. Letzter Aufruf
7. Larry
8. Mike (Bruder von Larry)
9. Das Iberische
10. 17 Uhr 15
11. Kiez
12. Kickdivision
13. Klappstuhl

Jetzt unsere Musik anhören!

Bolzen Höxter Graffity

Rezensionen

Triebi Instabil © by Ox-Fanzine:

Der Name wäre eigentlich ideal für eine Crust-Band aus Ostwestfalen, aber nein - der Name ist nicht Programm.

Weder kommt BOLZEN HÖXTER aus der gleichnamigen Stadt, sondern aus dem hohen Norden, noch wird hier „gebolzt“. Stattdessen interpretieren die fünf ihren tanzbaren Anarcho-Pop-Punk mit Ska-Einlagen, Synthesizer und Wechselgesang auf eine ganz eigene Art. Musikalisch irgendwo zwischen der frühen NDW wie HANS-A-PLAST und Härterem produzieren BOLZEN HÖXTER den einen oder anderen Ohrwurm, spröde Pop-Songs und kleine Hits. Die Band hat weiterhin ein Faible für schrille Kostümierungen auf der Bühne. Damit untermalen BOLZEN HÖXTER im wahrsten Sinne des Wortes ihre Texte. Und diese enthalten hinter den kleinen Geschichten, die sie erzählen, Tiefgründiges, klare politische Aussagen und manche Melancholie.

UNDERDOG FANZINE:

Was Bolzen Höxter hier abliefern, ist der Geistesblitz, der dich unerwartet trifft wie der Räumungsbescheid. Pfft! Na und? Fahr'n wir nach Barcelona, "nackig nach Athen" oder gehen mal etwas zu weit und lutschen den Bonbon wie einen sauren Drops. "Der Weg bleibt uns verborgen". Schräg und schroffe Rhythmen, immer am Puls der Zeit. Viel Fisch, wenig Fleisch, aber immer den Mut, den Willen, etwas anzuzetteln: den Aufstand proben, die Hürden meistern, einzuschreiten. Nicht gegen,sondern für etwas. "Unersättlich, unverbesserlich." Zwischen den Zeilen ist's zu lesen: keine WeltverbessererInnen, keine StubenhockerInnen, sondern Burn out Rock für die Vielfalt. Bewegen, Anregen, überwinden. Immer ran da. ENDLICH mal wieder Musik im Spannungsverhältnis von Emanzipation, Partizipation und Argumentationen für ein Picknick im Freien, brennender Leidenschaft. Irgendwie anders, irgendwie vertraut wie ein Spontitreffen in den 80er Jahren: Wir wollen das Maximale fürjede*n. BOLZEN HÖXTER rufen in den Sinn, was verloren schien: linke lebensweltliche Zusammenhänge, Spaß, Autonomie, Spontaneität, um eine kreative, bunte phantasievolle Gegengesellschaft zu organisieren.

ÜBERSTEIGER:

Wow, nach 13 Jahren Bandgeschichte das erste Album der St-Pauli-Schleswig-Holstein-Freundschaft. Und es ist keine schlimme Variante des schlechten Fußballs. Es ist Anarcho Pop-Punk, deutschsprachiger Ska, Metal-Reggae und Wave. Ziemlicher Mix aus netten Musikstilen, aber hörenswert. 12 schnelle Titel, die von Birgit (Gesang + Bass), Christoph (Gesang + Gitarre), David (Gesang + Gitarre), Hinnerk (Gesang + Schlagzeug) und Lutz (Gesang + Keys) dargeboten werden. Alle verkleiden sich gerne und sind deshalb nicht immer wieder zu erkennen, wenn sie im Hafenbahnhof, treibeis, Bar227 oder im Clubheim auftreten. Aber egal, tanzen kann man immer.